« zurück

Sälinie LS7-3

Elektronisch gesteuerte Sälinie für kleine und mittlere Betriebe mit Abstreuer, Bewässerung sowie separater Lochstanze

Die Sälinie LS7-3 verarbeitet fast jede Art von Tray. Die Sästelle wird in der ersten Station vorgestanzt, in der zweiten Station mit nackten oder pillierten Samen im Einzel- oder Mehrkornverfahren besät und in der dritten bewässert und abgestreut.

Die verschiedenen zu verwendenden Trays sind in der Maschine gespeichert und abrufbar. Durch die elektronische Steuerung ist die Bewässerung, Abstreuzeit und Mehrkornablage einzustellen. Zählwerk zur Produktionsüberwachung ist vorhanden.

Da die Trays in Längsrichtung besät werden, verbleibt keine große Saatrestmenge.

Die Säeinrichtung wird für das jeweilige Tray angefertigt und besteht aus einer Düsenschiene, einer Trichterschiene und einer Vorstanze.

Die Sälinie LS7- lässt sich einfach mit einer Tray-Füllmaschine sowie einem Tray-Aufstapeler verbinden.

Besteht aus:

  • Gestell mit elektronischer Steuerung
  • Transportband mit Stoppzylinder (3m Länge), geschwindigkeitsregulierbar
  • Stanze
  • Nadelsägerät
  • Vermiculitestreuer Mod. GRC
  • Bewässerung

Fragen zu dieser Maschine? Wir beraten Sie gerne: Tel. (040) 73 74 80 71.

Technische Daten

Gewicht350 kg
Versorgungsspannung230 V einphasig 50 Hz
Installierte Leistung0,5 kW
Luftverbrauch100 – 150 l/min
Produktionskapazität50 – 200 Trays/Stunde
Max. Größe der Trays60 x 40 x 13 cm

Zubehör

Röhrchenbewässerung und Aufstapeler LBI

Zubehör Röhrchen-Bewässerung und Aufstapeler für Sälinie LS7

Abstreuung, Bewässerung und Aufstapelung LRBI

Zubehör Abstreuer mit Röhrchen-Bewässerung und Aufstapeler für Sämaschine LS7, LR650 und LR800

Abstreuer GRC

Abstreuer für Vermiculit mit Vibration

Abstreuer GRR

Abstreuer für Vermiculit mit Dosier-Rillenwalze

Abstreuer GRN

Abstreuer für Vermiculit mit Zuführband

Abstreuer GRNS

Abstreuer für Sand und Substrat mit Verteilerbürste